Saat.Gut für Chemnitz

Die Bibel ist voller guter Botschaften.
Wir wollen, dass jeder sie kennt.

Freie Krippenplätze

In der Weihnachtszeit denken wir an die Geburt von Jesus Christus. Jesus ist als Gottes Repräsentant auf die Erde gekommen.
Er lädt dich ein: Nimm seine Freundschaftsanfrage an. Er kann dein Leben verändern.

Du willst mehr darüber erfahren? Dann lies weiter, such nach Christen, die dir mehr dazu erzählen, lass dir von uns eine Bibel schenken oder schick gleich ein kurzes oder langes Gebet nach „oben“.

Die Sache mit Weihnachten und der Krippe: Anstatt spektakulär mitten auf dem Marktplatz aufzutauchen oder wenigstens in eine angesehene Familie geboren zu werden, wurde Jesus von einer jungen Frau namens Maria auf die Welt gebracht, das zu den ganz normalen Bürgern der damaligen Zeit gehörte. Jesus kam gerade im ungünstigsten Moment zur Welt, als Maria mit ihrem Verlobten wegen einer Volkszählung auf Reisen waren. Die Unterkünfte waren ausgebucht und es ließ sich nur noch ein Viehstall als Notunterkunft finden. Ausgerechnet dort ist Jesus geboren. Als erstes Kinderbettchen musste also eine eine „Krippe“ (fachmännisch „Futterraufe“) im Stall herhalten.

Was das mit dir zu tun hat?

Jesus hat mit seinem Lebensstil gezeigt und erklärt, wie Gott ist. Gott hat bis heute sein Wesen nicht verändert und ist immer noch da, auch wenn du ihn nicht siehst. Klingt komisch, ist aber so.

Warum wollte Gott den Menschen zeige, wie er ist?!? Weil er uns gemacht hat und mit uns in Beziehung stehen will. Er lädt dich ein, wieder mit ihm in Verbindung zu treten. Er möchte, dass wir an ihn glauben, ihn respektieren und lieben. Und er möchte dein Leben bereichern, möchte dich beraten.

Aber da ist noch etwas…

Jesus hat etwa 33 Jahre gelebt und ist dann gekreuzigt worden. Dabei war er der einzige Mensch, der immer mit Gott in vollkommener Harmonie war. Er hat sich nie von ihm abgewandt. Er war absolut ohne Schuld.
Er ist anstelle der Menschen gestorben, die das nicht geschafft haben und nicht so unschuldig sind. Wer hat nicht gelegentlich lieblose Gedanken, dreht sich um sich selbst, verletzt andere und ist nicht zur Vergebung bereit… Sowas steht zwischen Gott und uns. Diese Mauer zwischen Gott und Mensch hat Jesus mit seinem Leben und Sterben aufgehoben. Kurz: Er lädt dich ein, sein Angebot der Vergebung anzunehmen und wieder mit Gott in Verbindung zu treten.

Klingt alles etwas krass. Ist es auch...

Saatgut

Die Bibel bezeichnet Gottes Botschaft von der Rettung durch Jesus Christus als das Saatgut, das in die Herzen der Menschen gesät wird, wächst und Frucht bringt.

für Chemnitz

Als bekennenden Christen ist es uns ein Anliegen, die Botschaft von Jesus in Chemnitz bekannt zu machen. Wir sind zutiefst davon überzeugt, dass diese Saat gut für Chemnitz und die Menschen dieser Stadt ist.

Stiftung

Für diesen Zweck soll die Stiftung mit ihrem Stiftungskapital eine finanzielle Basis bilden. Auch das Geld wird in der Bibel als Saatgut bezeichnet und wir wollen es nutzen, um in unserer Stadt Gottes Reich zu bauen.

12/2017 Weihnachtsaktion 2017

Projektbeschreibung:

Zum Weihnachtsfest feiern wir, dass Jesus auf die Erde gekommen ist und uns einlädt ihn kennenzulernen. Diese Einladung wollen wir weitergeben und dazu ermuntern sie anzunehmen. Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr uns dabei unterstützt und diese Einladung in Chemnitz vervielfältigt. Meldet euch bei uns, wenn ihr Flächen verfügbar habt, die wir für diese Aktion nutzen können.

2017/02 // Straßenfest am Roten Turm

Projektbeschreibung:

Die große Geschenkeparty wird von Christen aus Chemnitz organisiert: Ein inspirierendes Bühnenprogramm und Stationen, an denen fröhlich verschenkt wird – vom Kugelschreiber bis hin zur neuen Frisur. So wollen sie mit anderen in Kontakt kommen und ihnen dabei die Chance geben, dass sie einfach mehr über ihren Glauben erfahren.

2017/01 // Sommercamp für Kinder

Projektbeschreibung:

Kinder, die das McTurtle-Programm schon kennen erleben im Rittergut in Schöneck eine Abenteuerwoche mit ihren Eltern. Unter dem Motto „Ritter Willibald will‘s wissen“ erwarten sie megacoole McTurtle-Programme, Spiele und jede Menge Spaß.
Damit es bei Familie aus Chemnitz nicht am Geld scheitert, unterstützen wir dieses Ferienlager.

2016/02 // Bibelausstellung

Projektbeschreibung:

Die Ausstellung "Vom Papyrus zur Computerbibel" informierte im September in der Jugendkirche St. Johannis über historische Hintergründe der Bibel.
An einem Nachbau einer Druckpresse zu Gutenbergs Zeiten konnten Bibeltexte selbst gedruckt werden. Auch eine Kreativecke und ein Bibelcafé warteten auf große und kleine Besucher.

2016/01 // Straßenfest am Roten Turm

Projektbeschreibung:

Die große Geschenkeparty wird von Christen aus Chemnitz organisiert: Ein inspirierendes Bühnenprogramm und Stationen, an denen fröhlich verschenkt wird – vom Kugelschreiber bis hin zur neuen Frisur. So wollen sie mit anderen in Kontakt kommen und ihnen dabei die Chance geben, dass sie einfach mehr über ihren Glauben erfahren.

Unsere Projekte

12/2017
Weihnachtsaktion 2017
Weihnachtsaktion 2017

Zum Weihnachtsfest feiern wir, dass Jesus auf die Erde gekommen ist und uns einlädt ihn kennenzulernen.
Diese Einladung wollen wir weitergeben und dazu ermuntern sie anzunehmen.

2017/02 //
Straßenfest am Roten Turm
Straßenfest am Roten Turm

Gemeinsam wollen wir Chemnitzer Bürger beschenken und mit Ihnen ins Gespräch kommen. Die Geschenkeparty mit zahlreichen kostenfreien Angeboten unterstützen wir auch in diesem Jahr.

2017/01 //
Sommercamp für Kinder
Sommercamp für Kinder

Wir unterstützen das christliche Ferienlager, das von McTurtle in einem Rittergut in Schöneck veranstaltet wird, damit Chemnitzer Kinder unabhängig von ihrem Geldbeutel dabei sein können.

2016/02 //
Bibelausstellung
Bibelausstellung

Bei der Ausstellung "Vom Papyrus zur Computerbibel", welche im September 2016 in der Jugendkirche St. Johannis stattfand und über historische Hintergründe der Bibel informierte, verschenkten wir Bibeln und andere Literatur.

2016/01 //
Straßenfest am Roten Turm
Straßenfest am Roten Turm

Die große Geschenkeparty - von Chemnitzer Christen organisiert - bietet ein inspirierendes Bühnenprogramm und Stationen, an denen fröhlich verschenkt wird. Wir haben u. a. zum Bühnenprogramm beigetragen.

Dir liegen die Menschen in Chemnitz am Herzen und du hast eine tolle Idee, den christlichen Glauben zu verbreiten?

Oder du willst gute Projekte finanziell unterstützen?

Melde dich bei uns und wir verändern gemeinsam unsere Stadt.

Deine Mitarbeit

Dein Projekt

Ihr habt ein gutes Projekt oder eine Initiative, die das Wort Gottes in Chemnitz bekannt macht? Ihr habt eine Aktion geplant und es klafft noch eine Lücke im Finanzplan? Meldet euch bei uns, denn wir sind ständig auf der Suche nach euren Ideen.

Deine Zustiftung

Um dauerhaft unsere Vision umzusetzen, ist es wichtig, das Stiftungskapital kontinuierlich zu steigern. Mit einer Zustiftung ins Stiftungskapital kannst du uns auf diesem Weg unterstützen und unsere Finanzkraft dauerhaft stärken.

Deine Spende

Es ist unser Ziel, viele gute Projekte und Initiativen zu unterstützen. Dafür können wir die Erträge des Stiftungskapitals verwenden. Zusätzlich helfen uns Spenden zur Finanzierung laufender Projekte.

Was ist eine ... ?

Zustiftung an Stiftung

Eine Zustiftung ist eine finanzielle Zuwendung an die Stiftung. Sie ist keine Spende, da sie nicht zeitnah verwendet wird, sondern in das Stiftungskapital einfließt. Dadurch stellen Zustiftungen eine dauerhafte Hilfe für die Erfüllung der Stiftungszwecke dar. Die Erträge der Stiftung kommen den Projekten der Saat.Gut für Chemnitz Stiftung zugute. Bezeichnen Sie daher Zuwendungen, die in das Stiftungskapital einfließen sollen, im Verwendungszweck eindeutig als "Zustiftung".

Die Stiftung ist beim Finanzamt Chemnitz Mitte als gemeinnützige Körperschaft (Steuernummer 215/141/05933) anerkannt und damit berechtigt, für Zustiftungen Zuwendungsbestätigungen auszustellen. Bitte teile uns hierfür im Verwendungszweck deinen Namen und deine Adresse mit. Die Bescheinigung wird dir zu Beginn des Folgejahres automatisch zugeschickt.

Bank für Kirche und Diakonie eG

IBAN: DE97 3506 0190 1900 0520 10
BIC: GENODED1DKD
Verwendungszweck:
Zustiftung, "Name und Adresse"

Gerne kommen wir mit dir persönlich ins Gespräch: kontakt@saatgut-stiftung.de

Spende an Stiftung

Ihre Spende wird vollständig zur Realisierung der Satzungszwecke eingesetzt. Eine Spende muss zeitnah, innerhalb des Jahres der Zuwendung und des darauffolgenden Jahres, verwendet werden.

Die Stiftung ist beim Finanzamt Chemnitz Mitte als gemeinnützige Körperschaft (Steuernummer 215/141/05933) anerkannt und damit berechtigt, für Spenden Zuwendungsbestätigungen auszustellen. Bitte teile uns hierfür im Verwendungszweck deinen Namen und deine Adresse mit. Die Bescheinigung wird dir zu Beginn des Folgejahres automatisch zugeschickt.

Bank für Kirche und Diakonie eG

IBAN: DE97 3506 0190 1900 0520 10
BIC: GENODED1DKD
Verwendungszweck:
Spende, "Name und Adresse"

Gerne kommen wir mit dir persönlich ins Gespräch: kontakt@saatgut-stiftung.de

Kontakt

Impressum

Ansprechpartner: Jonas Thielemann

Anschrift: Bonhoefferstr. 2a | 09116 Chemnitz
E-Mail: kontakt@saatgut-stiftung.de
Web: www.saatgut-stiftung.de

 

Die Saat.Gut für Chemnitz Stiftung ist im Stiftungsverzeichnis der Landesdirektion Sachsen in Dresden geführt und beim Finanzamt Chemnitz Mitte als gemeinnützige Körperschaft (Steuernummer 215/141/05933) anerkannt. Die Körperschaft ist berechtigt, für Spenden und Zustiftungen Zuwendungsbestätigungen auszustellen.

Vertretungsberechtigt: Jonas und Rebecca Thielemann (Vorstand)